Rss Feed

Neuvorstellungen in Wien – Vienna Autoshow 2014

Die Vienna Autoshow im Januar 2014

Die Vienna Autoshow im Januar 2014

Lange müssen Autofans nicht mehr warten, dann ist es wieder so weit. Die jährliche Automesse „Vienna Autoshow“ bereitet uns auf kommende Autoneuheiten vor. Vom 16. Bis zum 19. Januar können in den Wiener Messehallen Neuwagenmodelle verschiedenster Marken bestaunt werden.

Weltpremiere auf der Vienna Autoshow

30.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten Platz für mehr als 400 Neuwagen von rund 40 verschiedenen Marken. Die Messe bietet aber nicht nur einen Überblick über kommende Luxusmodelle, sondern auch Kleinwagen und Mittelklassemodelle können hier mal so richtig unter die Lupe genommen werden. Österreicher können sich unter anderem auf 35 Österreich- und sogar eine Weltpremiere freuen.
Diese kann man übrigens am Messestand von Seat bestaunen. Der Seat Leon ST Kombi Allrad feiert hier seinen ersten Auftritt in der Öffentlichkeit. Und Seat hat sogar noch mehr zu feiern. Mit 30 Jahren Seat Österreich und 30 Jahren Seat Ibiza feiert die Automarke gleich doppelt Jubiläum. Um die alten Tage zu feiern bringt Seat einen Ibiza der ersten Generation mit zur Messe, den man übrigens gebraucht noch immer auf Portalen wie bei Mobile bekommen kann.
Umweltschutz und die Nutzung nachhaltiger Energien sind zwei der großen Themen in der Autobranche. Sie werden auch auf der Messe einen hohen Stellenwert einnehmen. Unter anderem stellt Audi in diesem Kontext seinen neuen A3 Sportback g-tron vor.

Bentley, BMW, Chevrolet und mehr

Bentley präsentiert seinen neuen GT V8 S, BMW nicht nur sein 2er Coupé, sondern auch sein 4er Coupé und sein 4er Cabrio.
Aber auch für Sportwagenfans ist das ein oder andere Schmankerl dabei. Die neue Corvette Stingray von Chevrolet mit einem V8er Motor und 343 kW/460 PS bringt die Augen der Sportwagenfans zum leuchten.
Außergewöhnliches gibt es am Stand der englischen Kultmarke MINI zu sehen. Für einen Sonderversion des Mini hat der Autohersteller mit dem international agierenden Modedesigner Jeremy Scott zusammengearbeitet. Das Ergebnis: der smart forjeremy. Diese Version des smartfortwo schmücken zwei Flügel.

Übrigens eignet sich das Spektakel wunderbar für einen Familienausflug, denn zeitgleich finden in den Messehallen nebenan die „Ferien-Messe Wien“ und die „Genuss Regionen Österreichs“ statt. Mit einem Ticket für zehn Euro können alle drei Messen besucht werden.

Bilderrechte: © JiSIGN – Fotolia.com

Kommentieren